Tagung zu Leben und Alltag in ländlichen Räumen

Tagung zu Leben und Alltag in ländlichen Räumen

Vom 27. bis 29. März 2019 fand die Tagung »Leben und Alltag in ländlichen Räumen. Lebenslagen – Herausforderungen – Perspektiven« des Instituts für Soziologie und Demographie der Universität Rostock gemeinsam mit dem Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin statt.

Zusammen mit Wissenschaftler_innen, Studierenden der Sozialwissenschaften und politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Akteur_innen aus unterschiedlichen ländlichen Regionen wurde in verschiedenen Formaten folgenden Fragen nachgegangen:

• Über wen sprechen wir eigentlich, wenn wir vom ländlichen Raum reden?
• Welche Akteur*innen und Interessen, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede begegnen uns dort?
• Wie wird über den ländlichen Raum gesprochen und in welchem Verhältnis stehen diese Debatten zum Leben und Alltag seiner Bewohner*innen?

Den Tagungsbericht dazu, verfasst von Sara Schiemann, Institut für Soziologie und Demographie, finden Sie hier

 

Kontakt: melanie.ruehmling@gmail.de

Autorin: Melanie Rühmling, M.A. der Bildungswissenschaft, Doktorandin am Institut für Soziologie und Demographie der Universität Rostock

https://www.isd.uni-rostock.de/isd/forschung/institutionelle/ruehmling/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.